Berufsfachschule Ingenieurtechnik, elektrotechnische(r) Assistent(in)

Eingangsvoraussetzungen

Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder die Berechtigung zum Besuch der Gymnasialen Oberstufe

Ausbildungsdauer

2 Jahre: Fachhochschulreife (schulischer Teil)

3 Jahre: Berufsabschluss nach Landesrecht (Elektrotechnische(r) Assistent(in))

Anmeldung

Beginn der Ausbildung

nach den Sommerferien

Stundentafel

Berufsbezogener Lernbereich

Erstes und zweites Jahr Drittes Jahr
  • Ingenieurtechnik
  • Physik
  • Technische Informatik
  • Mathematik
  • Wirtschaftslehre
  • Englisch
  • Elektrotechnik
  • Mess- und Prozesstechnik
  • Informationstechnik
  • Mathematik
  • Wirtschaftslehre
  • Englisch


Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Weiteres Wahlfach aus dem Differenzierungsbereich

  • Förderkurse
  • Studienvorbereitungskurse
  • handwerkliche Kurse aus dem Zweirad-, Metall- und Elektrobereich
  • weitere Programmiersprachen

Praktikum

Fünf Wochen im zweiten Ausbildungsjahr und drei Wochen im dritten Jahr.

Abschlussprüfung

Zum Ende des zweiten Schuljahres findet die Prüfungen für die Fachhochschulreife statt.

  • Die Prüfungsfächer sind Deutsch, Mathematik, Englisch und Ingenieurtechnik 

Zum Ende des dritten Schuljahres finden die Prüfungen für die Berufsabschlussprüfung statt.

Schulabschluss

Bei erfolgreichen Prüfungen wird nach dem zweiten Jahr die Fachhochschulreife (schulischer Teil) und nach dem dritten Jahr der Berufsabschluss Staatlich geprüfte Elektrotechnische Assistentin/Staatlich geprüfter Elektrotechnischer Assistent erworben.

Ansprechpartner

Herr Honekamp (Abteilungsleiter)
Frau Kühn (Bildungsgangleiterin)

Informationen

Dieser Bildungsgang ist für diejenigen sinnvoll, die nach ihrer schulischen Ausbildung ein Studium anstreben oder ihre Bewerbungschancen für eine  Ausbildung im gewerblich-technischen Bereich deutlich verbessern möchten.

Auslandspraktikum

Unterricht

Montag bis Freitag ( 7.30 Uhr - 14.30 Uhr )