Angehende Assistenten haben ihr Praktikum im Ausland absolviert

Timon Herrmann (I61VA) hat in Glasgow (Schottland) vier Wochen in einer privaten WG gewohnt. Seine Englischkenntnisse konnte er in einem Sprachkurs erweitern und täglich beweisen. Im Praktikumsbetrieb hat er zusammen mit Anna-Kristin Simmes (I62VF) gearbeitet. In der Freizeit wurden die Kontakte ausgeweitet. Tobias Philipp (U61VF) hat sich in London (England) sehr wohl gefühlt, was auch an der Unterbringung in einer Familie lag. Die neu geschlossenen Freundschaften werden natürlich weiter gepflegt. Alexander Tappert (I61VA) hat sich die Grüne Insel Irland ausgesucht und in der heimlichen IT-Hauptstadt Cork, nur nicht bei Apple gearbeitet;-)

Sowohl für die Fachhochschulreife als auch für das Abitur bleiben zukunftsweisende Erfahrungen aus dieser Zeit erhalten. Sich in einem fremden Land alltäglich zurechtzufinden und in einer Fremdsprache zu kommunizieren, ebnet den Weg in die Berufswelt.

Fazit: empfehlenswert!

Ansprechpartnerin für das Auslandspraktikum: Frau Sielemann

Zurück

Moodle

Kooperationen

Stundenplan

Alumni